TCM – traditionelle Chinesische Medizin

Die TCM ist eine ganzheitliche Betrachtungsweise des Lebewesens, in der Themen wie Persönlichkeit, Verhalten, soziales Umfeld, Nahrung, natürliche Agenzien wie Wetter oder Jahreszeit etc. mit einbezogen werden.

Ein Energiestau im Netzwerk der Meridiane, der Ausgleich von YIN und YANG, ist der Fokus der Behandlung. Dabei wird nicht nur auf den Fluß in den einzelnen Meridianen geachtet, sondern auch auf übergreifende Zusammenhänge im Rahmen der 5-Elemente-Lehre. Das Ziel ist dabei stets die Harmonisierung der körpereigenen Energiebalance, um den "inneren Arzt" anzusprechen und die Selbstheilungskraft zu aktivieren.

u.a. zur:

  • Heilungsunterstützung
  • Prävention
  • Leistungssteigerung